Mattels Produktpolitik bei den Masters of the Universe

Eine Art „Offener Brief“ an den Hersteller meiner Lieblingsreihe Masters of the Universe.

Liebes Mattel,

ich habe in den 80ern He-Man gesammelt. Es gab bei weitem nicht alle Figuren bei uns und wir konnten uns auch nur wenig „neue“ leisten, aber ich hatte trotzdem etliche. Als die Reihe eingestellt wurde und die New Adventures kamen, war ich trotzdem dabei, auch wenn ich nur eine einzige Figur hatte.

Die Commemorative Line ging komplett an mir vorbei, da sie exklusiv war und ohne danach zu suchen, bzw. in einschlägigen Internetforen/Websiten zu sein, bekam man es nur kaum mit.

Den Reboot 2003 (In Deutschland) bekam ich ebenfalls nur mit, als ich im Laden stand und auf einmal einen neuen He-Man kaufen konnten, was ich umgehend machte. Jetzt machte ich mich tatsächlich auf die Suche nach mehr Infos und ich fand Seiten wie He-Man.de und Planet Eternia. Schon bald fand ich heraus: Es gibt Charaktere wie Keldor, Moos-Man, Faker und She-Ra nur als Exclusive. Während ich das bei Keldor und She-Ra noch nachvollziehen konnte, machte Moos-Man so gar keinen Sinn für mich und Faker nur mit viel Wohlwollen. Ich hätte diese Figuren trotzdem gerne gehabt. Als die Reihe eingestellt wurde, war ich enttäuscht. Da fehlten noch so viele Charaktere, die ich im Cartoon gesehen hatte.

Dann kam aber die große Ankündigung, dass die vorhandenen Designs noch umgesetzt werden, aber als kleine Statuen. Dies war genial in meinen Augen, denn so konnte man auch wirklich coole Dinge machen. Leider gab es diese wieder nur als Importe, aber auch hier konnte ich mir einige ergattern. Darunter auch die Neuauflage, auf die ich so sehnlich gewartet hatte: Grizzlor.

Die Stactions liefen nicht lange, 2008 brachtet ihr die Classics auf den Markt. Auch die Idee fand ich genial, also abonnierte ich die Figuren über euer MattyCollector-Portal. Für den Schicksalsschlag, der mich meine gesamte Sammlung gekostet hatte, konntet ihr nichts und auch nicht dafür, dass ich danach das Interesse verloren habe. Aber ihr konntet sehr wohl was dafür, dass es auch hier wieder Exclusives gab, die man zwar bestellen konnte, die aber immer nur für wenige Zeit oder in geringer Stückzahl verfügbar waren. Die Classics waren eine wundervolle Toyline, aber eure Produktpolitik war für mich als Europäer nicht so gut durchdacht, denn ich hatte einige Male Probleme mit dem Zoll. Wäre es da nicht sinnvoll gewesen, sowas an eine Mattel-Niederlassung in Europa zu schicken, die das dann weiter verteilen? Von den Exclusives will ich hier gar nicht anfangen, soweit ich mich erinnern kann, gab es hier in der Tat nur „zusätzliche Sets“ wie die drei Prototypen von damals oder das Zahnarztset mit Skeletor.

Neo Vintage, Super 7, ReActions – sowas ging alles an mir vorbei. Ich hatte das Interesse an euch verloren.

Aber dann kamen die Origins. Figuren, die so aussahen wie damals, nur ein wenig moderner mit Artikulation und so. Gute Sache, wenn wir mal von manchen Köpfen absehen. Größter Pluspunkt: Ich kann in den Laden gehen und sie kaufen. Habe ich gedacht. Lange Zeit fand ich nur vereinzelte Figuren, die nicht He-Man oder Skeletor hießen, oder ich fand manche gar nicht. Was ihr an Exclusives rausgehauen habt, wie den First Appearance Tri-Klops oder das Horde-Set waren Extras, die ich zwar gerne gehabt hätte, aber mir der Aufwand und der damit verbundene Frust einfach zu viel war. Gute Idee, sowas wie Black Face Grizzlor als Exclusive zu machen.

Aber jetzt erfahre ich, dass der reguläre Grizzlor auch Exclusive sein soll. Ein Hauptcharakter. Dafür habe ich hier eine Vintage Evil-Lyn und eine 200X Evil-Lyn die beide regulär rauskamen, sowie eine Eternian Goddess, die ja quasi sowas wie eine „First Appearance Sorceress“ ist. Auch ein paar Lords of Power Figuren haben es in die Läden geschafft. Und Sun-Man, Anti Eternia He-Man und es kommen auch noch die 200X Versionen von He-Man und Skeletor und weitere Charaktere aus der Sun-Man-Reihe. Sun-Man selbst finde ich eine nette Verbeugung vor der damaligen Geschichte, weitere Charaktere hättet ihr aber gerne als Exclusive-Pack oder in einer eigenen Toyline bringen können.

Es gäbe noch mehr, über das ich mosern könnte. Wir bekommen hier einfach nicht alles ganz normal im Laden, manche Dinge müssen wir über Importhändler beziehen, was teurer ist und aufwändiger, denn die können in der Regel auch nicht einfach mal schnell was nachordern.

Was ich überall sehen kann, ist die neue CGI-Serie, bzw. die Spielzeuge dazu. Aber auch hier gibt es in anderen Ländern bereits weit mehr als bei uns. Auch im Masterverse gibt es etliche Figuren einfach nicht stationär zu kaufen. Fisto und Andra habe ich einmal gesehen und mitgenommen, danach nie wieder, dafür hängen die Regale voll mit Stinkor und Scare Glow. Andere Figuren wie Spikor, Trapjaw oder sogar Man-at-Arms finde ich maximal mal online. Die Verfügbarkeit ist generell ein großes Problem, allerdings kann und möchte ich euch da nicht alleine den schwarzen Peter zuschieben, wir leben in schwierigen Zeiten der Rohstoffknappheit und Lieferverzögerungen.

Trotzdem halte ich zu euch. Aber auch ich bin langsam genervt, von so vielen Exclusives bei „Kinderspielzeug“. Mal ein Charakter wie bei 200X Snake Teela oder wie bei den Origins ein Minicomic-Tri-Klops sind für mich voll okay. Aber Kernfiguren als Exclusive zu bringen und dafür Figuren, die nicht mal zu MotU gehören, regulär rauszubringen – damit habe ich dann doch arg zu kämpfen.

Noch macht ihr auch vieles richtig, das neue Snake Men Carddesign ist zum Beispiel genial. Das hätte man sich dann aber auch gerne für die Horde gewünscht.

warpshop